FeierAbendAndacht

Zur Ruhe kommen, Stille genießen, mit einem guten Gedanken in den Abend gehen…
Wir laden Sie ein zu einer FeierAbendAndacht in die Ev. Stadtkirche,
am Donnerstag, dem 7. April um 18.00 Uhr zum Thema „Aufstehen – Auferstehen“.

Wir gönnen unKerzentischs:
+ 10 Minuten Stille
+ Gebete mit Körper und Seele
+ kurze Texte
+ Gelegenheit zum tiefen Ein- und Ausatmen

 

Unsere Gottesdienste in der Karwoche und an den Ostertagen

In diesem Jahr neu:
Pfarrerin F. Höroldt lädt am Gründonnerstag herzlich ein zum Abendgottesdienst mit Abendmahl am Tisch in der Lounge (18.00 Uhr, 4. Etage vor dem Bürgersaal, Eingang Parkplatz/Aufzug)

Karfreitag: 10.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst in der Kirche

Osternacht: Wir beginnen ökumenisch mit den Geschwistern der katholischen Gemeinde St. Clemens um 6.30 Uhr auf unserem Parkplatz mit dem Osterfeuer. Dann finden die Auferstehungsgottesdienste in den jeweiligen Kirchen statt. Gegen 8.30 Uhr laden wir ein zum gemeinsamen Osterfrühstück in den Bürgersaal der Stadtkirche.

Ostersonntag: 10.00 Uhr Ostergottesdienst

Ostermontag: 10.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst

Wir wünschen allen gute und gesegnete Feiertage!

DSC03004

Ausstellung GEISTUNDMATERIE in der Stadtkirche

Seit dem 6. März befindet sich eine umfangreiche Ausstellung in unserer Stadtkirche:

scholtissek16

 

 

GEISTUNDMARTERIE von Reinhard Scholtissek, Malerei

Bilder und Texte (von Karl H. Asbrock) zu Motiven der biblischen Urgeschichte

Die Ausstellung findet statt in Zusammenarbeit mit der Gallerie van Remmen hier aus Solingen.

 

 

 

Hier unsere Öffnungszeiten:
Di. 16.30  – 18.00 Uhr
Mi. 9.30 – 12.30 Uhr
Do. 14.00 – 16.00 Uhr
Sa. 12.00 – 14.00 Uhr
So. 11.30  – 12.30 Uhr und nach Vereinbarung.
Falls einer dieser Wochentage auf einen Feiertag fällt, gelten die Zeiten wie sonntags.
An Pfingstsonntag und Fronleichnam geschlossen.

Herzlich Willkommen!

Unser neues Presbyterium – Gottesdienst am 6. März

DSC04153

 

 

 

 

 

 

 

Mit einem festlichen Gottesdienst, in dem Pfarrerin Jutta Degen die Bedeutung von Schranke, Baum und Tisch aus der Zachäus-Erzählung auf die Aufgaben unseres Leitungsgremiums bezog, wurden die neuen Mitgleider des Presbyteriums eingeführt wie auch die ausscheidenden Mitgleider entpflichtet und mit großem Dank für die geleistete Arbeit verabschiedet. Beim anschließenden Empfang konnte mit den „Neuen“ Tuchfühlung aufgenommen werden. Sehen Sie hier selbst!